Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Dienstag, 22. August 2017

Heidelbeer – Schmandkuchen




Teig:               
250 g Mehl
125 g Butter
75 g Zucker
1 Prise Salz

Aus allen Zutaten ein Mürbeteig herstellen. Den Teig in eine Form (28 cm Ø) ausrollen und einen Rand hoch drücken.
Dann die Schmandmasse darauf geben und glatt streichen. Den überstehenden Teig etwas platt drücken, so dass dieser mit der Schmandmasse abschließt.

Ober-/ Unterhitze 170°C ca. 1 Stunde backen

Nach dem Backen den Kuchen in der Form eine Stunde abkühlen lassen. Dann vorsichtig die Form lösen.


Schmandmasse:
600 ml Milch
2 Päck. Vanillepuddingpulver
200 g Zucker
600 g Schmand
1 Prise Salz
300 g Heidelbeeren
1 Vanilleschote
1 Zitrone, Abrieb

Für die Schmandmasse 500 ml Milch zum Kochen bringen. Die restliche Milch mit dem Puddingpulver verrühren. Sobald die Milch kocht das Puddingpulver einrühren. Den Pudding mindestens eine halbe Stunde abkühlen lassen,  dabei immer wieder rühren, damit sich keine Haut bildet. Anschließend aus der Vanilleschote das Mark herauskratzen. Vanillemark, Zucker, Schmand und den Abrieb der Zitronenschale hinzufügen und alles cremig verrühren. Zum Schluss die Heidelbeeren unterheben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen