Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Freitag, 23. September 2016

McRib à la Babsi




Brötchen:
650 g Mehl
200 ml Milch, lauwarm
50 g Quark
50 g Butter, weich
1 Ei
1 Würfel Hefe
30 g Zucker
1-2 TL Salz

Die Milch mit der Hefe, dem Zucker und 3 EL Mehl verrühren. 30 min gehen lassen.
Restliche Zutaten dazugeben und den Teig für mindestens 5 min kneten und dann 1 Stunde gehen lassen.
Anschließend längliche Brötchen daraus formen, auf ein Backblech setzten und nochmals für mindestens 1 Stunde gehen lassen.
Kurz vor dem Backen mit Wasser bestreichen und mit Paniermehl bestreuen.

hydroBacken oder Ober- / Unterhitze 190° ca. 15-20min backen


Außerdem:
Paniermehl

Die fertigen Brötchen waagerecht durschneiden und dann toasten oder kurz in einer Pfanne knusprig anrösten.
Danach Barbecuesauce auf die untere Brötchenhälfte geben, Fleischpattie darauf, wieder Barbecuesauce und dann Zwiebeln und Gurken. Zuletzt obere Brötchenhälfte darauf setzen und alles leicht zusammen drücken.


Patties:
850 g Hackfleisch, Schwein
Salz, Pfeffer
2 EL Senf
3 EL Barbecuesauce
1 TL Liquid Smoke
1 Ei

Hackfleisch mit Senf, Barbecuesauce, Liquid Smoke, Salz, Pfeffer und Ei vermischen. Dann aus der Masse die typischen länglichen Fleischpatties formen. Diese für mindestens 1 Stunde kalt stellen. Anschließend bei mittlerer Hitze knusprig anbraten. Danach die Patties noch 2 Minuten ruhen lassen, bevor sie auf den Burger kommen.


Außerdem:
Barbecuesauce
3 Gewürzgurken
1 Zwiebel

Das Rezept für die Barbecuesauce findest du auf meinem Blog. ;)
Die Gewürzgurken in feine Scheiben schneiden und die Zwiebel grob zerkleinern.

Kommentare:

  1. Hallo ! Wieviele Brötchen bzw. Pattie werden das ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo :)
      leider habe ich dein kommentar erst jetzt gesehen.
      es gibt jeweils ca. 8 buns/patties

      Löschen